Dienstag, 15. Oktober 2013

Knöpfe sind so viel mehr - "Knopfmania" I. - selbst bemalte Knöpfe


Unter anderem bin ich ein Knopfsammler. Eine Kiste voll habe ich geerbt und dann immer weiter gesammelt. Und da eines meiner Hobbys das Malen ist, habe ich das gleich auch mal auf Knöpfen probiert und dazu einige schöne glatte Exemplare in meiner Kiste gefunden. Mit einem 00-Pinsel und Acrylfarbe geht das wirklich gut. Danach noch zweimal mit farblosem, nicht glänzendem, Lack überzogen und - s.u.

 


Zu Schmuck verarbeitet sieht es dann so aus:
(Die Knöpfe sind lackschwarz und sehr schwer zu fotografieren. Ich denke, man sieht es trotzdem noch ganz gut.)

Hier habe ich einen alten Reißverschluss genommen, die Ränder abgeschnitten in den "Zipp" noch eine kleine Perle genäht und hinten einen normalen Verschluss (gesammelt von alten Ketten usw.) angenäht.


  
Bei diesem Halsband ist eine kaputte Strumpfhose zum Einsatz gekommen. In Streifen geschnitten, gehäkelt und hinten - na was? - natürlich einen kleinen Knopf zum Verschließen angebracht.



 
Was als Halsband geht, geht natürlich auch als Ring.


Wie an anderer Stelle erwähnt, nähe ich von Zeit zu Zeit und zwar immer dann, wenn mir ein Teil in die Hand kommt, dass man so nicht mehr anzieht. Bevor es in die Kleidersammlung kommt, überlege ich, was ich evtl. daraus machen kann. Und da bei den nachfolgenden "Exemplaren" meine bemalten Knöpfe zum Einsatz gekommen sind, hier zwei Beispiele:


Das war einmal ein langes sog. "Hauskleid", also total aus der Mode. (Leider habe ich kein Vorher-Bild mehr.) Ich habe es gänzlich auseinandergeschnitten, neu zusammengenäht und gekürzt. Jetzt ziehe ich es zu Jeans an mit einem schmalen Langarmshirt darunter oder im Sommer einfach so. Das Foto ist mal wieder nicht ganz so gut, ich kann einfach nicht gut fotografieren, daher nachfolgend noch ein paar Detail-Fotos.




Natürlich habe ich auch die Applikationen selbst hergestellt. Ich werde das mal in einem anderen "Kapitel" beschreiben, wo ich meine weiteren "Recycling Modelle" vorstellen möchte.






Ein paar Reststoffe, ein ausgemusterter Pulli mit vormals langen Tulpenärmeln, wovon ich den einen zu dem kleinen Täschchen verarbeitet habe. Unten habe ich noch eine Spitzenborde angenäht, was man hier nicht so gut sieht.




 
 
 
Und dann habe ich da noch ein "Knopf-Einzelstück", das folgendermaßen zum Einsatz gekommen ist:
Auf diesen Knopf habe ich eine kleine Landschaft gemalt. Ich hoffe, man sieht's.
 

Kommentare:

  1. Deine bemalten und zu Schmuckstücken verarbeiteten Knöpfe gefallen mir außerordentlich gut. Sehr schöne Arbeiten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Bei Dir gibt es schon so viele schöne Dinge zu sehen. Ich schaue immer wieder gerne rein.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja tolle Ideen. Alles passt auch zu Rostroses Aktion.
    Herzliche Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts