Mittwoch, 9. April 2014

Unseres letztes Brot .....

Wer einmal für längere Zeit in den USA gewesen ist weiß, wie sehr einem als Nichtamerikaner/in nach einiger Zeit ausgerechnet "gutes" Brot fehlt. Natürlich kann man auch hier ein solches Brot kaufen. Deutsche Bäcker bzw. internationale Lebensmittelmärkte gibt es mittlerweile fast überall. Es gibt eigentlich nichts, was man nicht kaufen kann. Nur die Preise sind "entsprechend". Bei uns kommt noch dazu, dass wir eine etwas längere Fahrtzeit in Kauf nehmen müssten, was wir selbstredend auch dann und wann tun - meinem Mann fehlt ab und zu die Leberwurst :-) und die werde ich ganz bestimmt nicht selbst herstellen.

Bei meiner Suche nach einer Alternative bin ich auf diese Seite gestoßen und seit der Zeit backe ich Brot. Es geht wirklich schnell und ist ganz einfach. Den "Duch Oven" Topf habe ich im Internet bestellt, denn mit diesem gelingt mein Brot wirklich immer.

Natürlich probiere ich verschiedene Variationen, manchmal benötige ich auch ein wenig mehr Mehl und ich knete am Schluss noch einmal richtig durch, denn wir mögen unser Brot lieber etwas fester.

Dies ist also unser letztes Brot für diese Saison. Sieht doch lecker aus - oder?


PS: Vielleicht probiere ich es in Deutschland auch einmal - wenn mir dann nach einiger Zeit das gute Brot fehlt ;-)

Und heute ist RUMS-tag und ich bin wieder dabei.

LG ZamJu

Kommentare:

  1. es schaut so frisch und lecker aus, dass man Hunger bekommt-
    gibt es da ein bestimmtes Rezept?
    ich geh jetzt was essen
    liebe Grüße
    Gerti




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerti - ja, leider sind die Angaben in Cups. Ich werde das mal probieren umzurechnen, wenn ich wieder in DE bin. Mal sehen, vielleicht klappt es ja. LG und einen schönen Sonntag noch.
      ZamJu

      Löschen

Beliebte Posts