Freitag, 2. Mai 2014

Altered Book

Gerade komme ich von einem Besuch bei meinen Eltern. Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich meinem Vater zum Geburtstag ein sog. "altered Book" gemacht habe. Meine Mutter erzählte mir, dass mein Vater sehr oft und gerne hineinschaut und sich immer noch darüber freut. Ich habe seinerzeit keine Fotos davon gemacht, was ich jetzt schnell nachgeholt habe.
Eine Zeitlang habe ich einige solcher Bücher erstellt und leider von keinem Fotos gemacht. Daher freue ich mich heute besonders - zum einen darüber, dass ich dieses eine Exemplar jetzt fotografieren konnte und zum anderen, dass es auch nach langer Zeit immer noch Freude bereitet.

Und heute ist Freutag und weil ich mich gar so freue, präsentiere ich jetzt dieses Buch.

Ich weiß nicht, wer sich noch an die Fernsehsendung "Der große Preis" mit Wim Tölke und Wum und Wendelin (so etwa in den 70er/80er Jahren). Das war seinerzeit jedenfalls DIE Samstagabend-Sendung, wo die ganze Familie vor dem TV verbracht hat. Wir haben immer viel Spaß an den "Einlagen" von Wum und Wendelin gehabt und sehr oft gemeinsam das Lied "Ich wünsch mir 'ne kleine Miezekatze" geschmettert.
Außerdem war mein Vater immer ein Loriot-Fan.
Also habe ich mich gezielt auf die Suche gemacht und noch ein paar alte Büchlein dazu gefunden, die dann auch zum Einsatz kamen.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass mein Vater gerne singt und Mitglied eines Gesangvereins ist und dass er gerne Kreuzworträtsel löst.

Das ursprüngliche Buch war irgend so ein altes Handwerkertipps-Buch, was nun wirklich keinen Wert hatte und was niemand mehr brauchte. Dazu habe ich verarbeitet, ein paar Servietten, die übermalt wurden ein paar Bänder, Farbe, Kleber usw. usw. Die ersten Seiten wurden "betextet", die restlichen Seiten zusammen geklebt, gepresst und dann ausgeschnitten, so dass zwei Rätselbücher darin Platz fanden. Seitlich habe ich noch eine "Rinne" ausgeschnitten und einen Kugelschreiber hinein gelegt.
Auf jeder Seite gibt es etwas zu entdecken. Hinter "Viel Glück" verbarg sich noch ein Lottoschein, der war jetzt nicht mehr drin, denn dieser brachte damals tatsächlich auch noch einen kleinen Gewinn.

Hier also das Buch - ich habe versucht, ein paar Details zu fotografieren, da kann man vielleicht sehen, was so zum "Einsatz" kam und wie das ganze am Ende ausgesehen hat.









 
Ich glaube, ich werde demnächst mal wieder etwas ähnliches in Angriff nehmen. Ich habe nämlich noch irgendwo ne Kiste mit alten ausgemusterten Büchern :-) und so etwas mach richtig Spaß.
 
Liebe Grüße
ZamJu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts