Dienstag, 17. Juni 2014

Armreif - Upcycling -

Heute ist Creadienstag.

Seit ein paar Tagen nähe ich an einem Sommerkleid aus einem schönen Spitzenstoff aus meinem Fundus in einem sehr hellen blassrosa.
Heute nun blieb eine Papprolle übrig vom Schrägband, dass ich benötigte und da hatte ich eine Idee, die sofort in die Tat umgesetzt wurde. Eine Rolle dünnes Glanz-Häkelperlgarn in blassrosa aus meiner Woll- und Häkelgarn-Restekiste, in der sich auch noch eine kleinere Rolle Silberglanzgarn fand kamen - sozusagen - wie gerufen.

Die Papprolle habe ich aufgeschnitten und zuerst innen und außen mit schnell trocknendem (bei mir muss es immer schnell gehen) Klarlack bestrichen. Dann habe ich rechts und links an den Schnittkanten kleine Löcher gestanzt, das Silbergarn durchgezogen und ein "Stopf"muster gemacht. Ich kann das leider nicht so gut erklären. Dann habe aus dem Häkelperlgarn ein 10 Maschen breites Band gehäkelt und anschließend um die Papprolle gelegt und von innen festgenäht. Rechts und links am Ende (vor dem Schnitt) habe ich dann noch doppelseitiges Gewebeklebeband angebracht und damit die Enden fixiert und noch einen kleinen Rest hellrosa Satinband herumgeklebt. Damit war das Armband zu meinem neuen Kleid schon einmal fertig.

Und wenn ich heute schon nicht mein Kleid vorstellen kann, dann wenigstens den Armreif dazu :-)

 
Und weil's ja was Gehäkeltes ist, stelle ich es hier bei Häkel-Liebe vor und außerdem marschiert er zu Kanoschl's Kreatives Päusken.


Liebe Grüße und eine schöne Woche
ZamJu

1 Kommentar:

  1. schaut richtig prunkvoll aus,
    dann bin ja mal gespannt auf Dein neues Kleid
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts