Freitag, 18. Juli 2014

Heute ist FREUTAG

und ich bin dabei.

Es ist schon länger her, dass ich mit Beton gearbeitet habe. Dabei habe ich nicht nur kleinere Gefäße sondern auch "richtige" Tröge gefertigt. Begonnen hat es damit, dass ich im Internet nach Pflanztrögen für unseren Garten gesucht hatte. Die gibt es natürlich in allen Ausführungen. Aber es waren keine dabei, die mir gefallen konnten. Ich hatte mir so "alte" Tröge vorgestellt, die bereits ein wenig Patina angesetzt hatten. In unserem Garten hätten Granittröge oder sonstiges Neues nicht schön ausgesehen. Also habe ich mir selbst welche gemacht. Und weil die wirklich schön geworden sind, "durfte" ich auch ein paar für Freunde und Bekannte herstellen, was ich natürlich gerne getan habe, war es doch auch mit Blumen bepflanzt immer ein schönes Geschenk. Heute mache ich das in dieser Größe nicht mehr und beschränke mich auf kleinere Gefäße.

Also, jedenfalls habe ich in dieser Woche zwei meiner "alten" Tröge wiedergesehen und mich sehr gefreut, dass sie immer noch "leben". Ich muss schon sagen, eigentlich werden sie von Jahr zu Jahr schöner. Seht selbst:

 



Ein schönes Wochenende mit viel Sonne wünscht Euch

ZamJu

Kommentare:

  1. Die Tröge sind wunderschön! Sie sind einfach zeitlos und schauen viel besser aus als neue ganz glatte!
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  2. die sind toll, viel viel schöner als gekaufte und sehr liebevoll bepflanzt hast Du sie auch
    liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts