Freitag, 5. Dezember 2014

Erfreuliches

Nach (sehr) langer Zeit habe ich in diesem Jahr mein Hoch-Beet bekommen. Das Grundgerüst haben wir sozusagen an der Straße gefunden. Da gab es einige von diesen Kisten und dazu noch ein paar Paletten mit dem Schild "for free". Wir haben dann noch ein paar Bretter mehr angebracht, das Ganze innen ausgekleidet - natürlich so, dass Wasser ablaufen kann -, mit Holzschutz-Öl gestrichen und dann so aufgefüllt, wie man es laut verschiedener Internetforen machen soll.
Bereits nach zwei (2!) Tagen waren als erstes die Radieschen zu sehen. Heute nach drei Wochen sieht es bereits s.u. aus. Ich bin total begeistert, freue mich schon auf unsere erste "Ernte" und kann es gar nicht mehr erwarten.




 


Die "vorwitzigen" Radieschen sind schon richtig weit und auch alles anderes kommt zum Vorschein. Wenn ich Glück habe, dann gibt es bald Radies, Salat, Schnittlauch, Petersilie, Rucola, Kapuzinerkresse, Rosmarin und dazwischen ein bisschen Schleierkraut.

Ich weiß, das alles ist natürlich jetzt nicht gerade ein Adventsthema aber das macht die Sache doch gerade etwas bunt. Daher verlinke ich mit dem heutigen http://freutag.blogspot.de/2014/12/freutag-80.html

1 Kommentar:

  1. liebe Angelika,
    ein wahnsinnig tolles Hochbeet!
    Wir haben auch eins, ich zeig es nächstes Jahr einmal, da sich bei uns im Moment nichts zeigt - weder Radieschen noch sonst was.
    Ich finde, dass ist ein ganz toller, ungewöhnlicher Advents-Post
    liebe Grüße Gerti

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts