Donnerstag, 8. Januar 2015

Ein ganz kleiner RUMS

Schon lange steht vor unserer Eingangstür ein weiß angemaltes und einbetoniertes kleines "Geäst", das von mir immer mal wieder anders dekoriert wird.

Mittlerweile bröckelte es etwas im "Gebälk" und ich sah mich mit der Entsorgungsfrage konfrontiert. Dem wäre dann auch der Topf (dunkelbraun mit etwas Gold verziert diente er einmal einem Weihnachtsstern in eben derselben Zeit) zum Opfer gefallen.

Die einzigen, die keinen Schaden davon getragen hatten waren meine Eulen vom letzten Jahr.

Nun widerstrebt es mir enorm, wenn ich etwas wegwerfen soll, von dem ich der Meinung bin, dass man es evtl., vielleicht, man könnte doch noch ...........

Ein paar Tage bin ich also in mich gegangen und dann habe ich beim Einkaufen gesehen, dass es das schöne bunte Strickgarn vom letzten Jahr immer noch gibt. Gesehen, gekauft, "defekte" Stellen umwickelt und schon glänzt mein Geäst vor der Tür in einem ganz neuen Licht UND ist gerettet (vorerst zumindest). Den Topf habe ich einfach mit dem Stoff zweier ausrangierter Shirts umwickelt.

 

Diesen kleinen Rums

schicke ich auch zu Scharlys - Herzlichen Glückwunsch zu einem Jahr Kopfkino!

Einen wundervollen Tag wünscht Euch

ZamJu



1 Kommentar:

  1. liebe Angelika,
    wir sind alle noch mehr oder weniger die Weihnachts- und Winterdeko gewohnt.
    Bei Dir schauts jetzt schon richtig nach Frühling aus.(bei Dir hat es ja auch die entsprechenden Temperaturen - oder?)
    Bei uns soll es am Wochenende stürmisch und warm werden.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts