Donnerstag, 16. Februar 2017

Noch etwas, was ich schon immer mal machen wollte.......

Von der Idee im Kopf bis zur Ausführung hat es zwar eine kleine Weile gedauert, aber soeben ist der letzte Schmetterling gelandet und nun freue ich mich über meinen Deko-Baum am Eingang des Wohnzimmers. Mein Problem für diesen Post - es ist echt schwer, ein gescheites Foto davon zu machen, weil der Topf beleuchtet (!) ist und ich das gerne mit auf dem Bild haben wollte. Also habe ich eines gemacht mit und eines ohne Licht; für Details s.u.. Übrigens: alles recycelt.

 



 

Für all die, die es interessiert, hier die "Arbeitsschritte":

Bei dem "Baum" handelt es sich eigentlich um eine getrocknete Blüte, und zwar von einem dieser Kakteenpflanzen, an denen es hier nicht mangelt.

 
 
Der Ast wurde in einem alten Topf einbetoniert (der Nachbar hatte gerade frischen Beton vom Grill bauen). Nach dem trocknen wurde der alte Blumentopf entfernt, denn die Idee war ein beleuchteter Topf. Dafür habe ich den Plastik-Papierkorb (vom Vorbesitzer des Hauses zurück gelassen - wahrscheinlich wegen der doch etwas gewöhnungsbedürften leichten Lilafärbung) hergenommen und den Lichtschlauch mit Baumwollgarn drangenäht. Anschließend habe ich dann durch die Schlaufen mein geliebtes T-Shirt-Band gezogen und in der Mitte noch ein wenig Spitzenband angebracht.
 
Der "Baum" wurde mit weißer Farbe angemalt, die trockenen Blüten habe ich vorher entfernt und auf jeden Blütenstempel ein kleines Glitzersteinchen  draufgeklebt. Wenn man sich die Bilder genau anschaut, dann kann man es sogar sehen. Dann den Baum reingesetzt und zum Schluss kamen die Vögel und Schmetterlinge, die ich aus verschiedenen Seiten eines alten zerfledderten Bilderbuchs, welches schon hier zum Einsatz kam, herausgeschnitten.
 
Fertig und verlinkt mit RUMS.
 
Bei Kerstin und ich: Selbermachen .... "Mach was draus" ist in diesem Monat das Thema "Papier" angesagt, da schick ich meine Vögel und Schmetterlinge hin.
 
Beleuchtete Grüße, ZamJu 

 

Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Arbeit. Ich bin restlos begeistert.wie detailreich du das umgesetzt hast,beide Daumen hoch.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine Klasse Idee, Du hast Deine Gedanken im Kopf gut umgesetzt. Sehr schön, aber viel Arbeit! Es klingt so einfach.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Ideen muss man haben - und die Ausdauer, diese dann auch Wirklichkeit werden zu lassen.
    Einfach toll dieser dekorative Baum. Ich hätte leider keinen Platz dafür, aber gefallen würde mir das auch. Schmetterlinge und Vögel - immer dankbar und lieb anzusehen.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Servus Angelika,

    ....tja - Agavenblüten müsste man haben und natürlich auch deine guten Ideen!!!
    Schön ist er geworden dein Zimmerbaum.
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Auch ne tolle Idee das mit der Agavenblüte zu machen. Die findet man ja wirlich überall, auch hier. Musste gerade lachen denn ich habe gestern auch eine kleine Bastelarbeit angefangen. Allerdings für draussen, werde ich dann mal zeigen. Toll geworden dein Baum, ein echtes Highlight ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,
    der Baum sieht so schön aus! Das ist wirklich eine geniale Idee! Die Vögel und Schmetterlinge gefallen mir so gut! Toll gemacht hast Du das!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist eine super Idee. Viel Arbeit aber eine tolle Wirkung.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön sieht dein Baum aus und die Idee mit der Beleuchtung am Topf ist genial. Die viele Arbeit hat sich definitiv gelohnt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Der Baum ist einfach ein Wunderwerk, wow sieht der super aus. Dann noch mit so schönen Vögel und Schmetterlinge dekoriert.... einfach super tolle Idee.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine Arbeit die meine volle Bewunderung hat.
    Alles sieht sehr schön aus - und die Schmetterlinge
    lassen Frühlingsgefühle aufkommen.
    Wenn man Gedanken so gut umsetzen kann, ist das etwas
    ganz Besonderes.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. So ein Baum würde sich in meiner Wohnung auch gut machen. Ich denke, wichtig ist, dass das Gewächs rundum Äste hat. Mal sehen, was sich da in Schweden eignet.
    Mit diesem bezaubernden Lichterbaum ist Dir etwas Besonderes gelungen, liebe Angelika.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Eine wirklich wunderschöne Arbeit. Man merkt, dass Du für solche Dinge ein Auge und ein Händchen hast.
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts