Dienstag, 28. März 2017

Ich sehe rot!

und bei Jutta wird gesammelt.

Im Grunde genommen bin ich ja eher der Mensch, der versucht, sich nicht über jeden Mist aufzuregen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen schaffe ich das in der Regel auch.
Aber bei diesem Thema werde ich immer ein wenig allergisch. Vor allem, nachdem mir einmal eine Schäferhund-Besitzerin, deren Hund es sich mitten auf dem Gehweg nicht hat nehmen lassen ........., erklärt hat, sie bezahle ja schließlich Hundesteuer, frage ich mich manchmal - - ach lassen wir das.
Es gibt halt Leute, .................................!
 
Freuen wir uns lieber über diejenigen, die solch ein Tütchen zur Hand haben und es auch benutzen, wenn's notwendig ist.
 
Wünsche Euch allen einen schönen und tretminenfreien Tag, ZamJu
 
 
 

Kommentare:

  1. ...tja Angelika, so ist das!! - Ein ehemaliger Schüler sagte einmal zu mir, weil ich meinte ersolle doch sein Brotzeitpapierl in den Abfallkorb werfen und nicht einfach nur fallen lassen: "Wozu haben wir einen Hausmeister und Putzfrauen!" - Sagt doch alles!!!!
    Aber gut, dass diese "Typen" noch NICHT in der Überzahl sind!!!!
    Vielleicht gibt dein ROT auch wieder einigen zu Denken!
    Schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Wie Recht du doch hast,wir freuen uns über die,die auch auf andere Rücksicht nehmen und sich nicht zu schade dafür sind sich zu bücken u den Dreck auch weg räumen...nur,was die Dame wohl sagen würde wenn jemand vor ihre Haustür sch.....?
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  3. Da braucht man eben einen Chow-Chow! Unser Chow-Chow suchte sich nämlich - warum auch immer - stets ein Gebüsch. Der eigene Garten wurde übrigens vollkommen rein gehalten.

    Deine Aufregung "diesbezüglich" ist, sobald man hingetreten ist, vollkommen nachvollziehbar...

    Liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich auch immer wieder, wenn ich Hundebesitzer
    sehe, die das "Häufchen" mitnehmen.
    Gut in Szene gesetzt.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Da gibt es aber auch Kandidaten! Trotzdem, es ist in den letzten Jahren besser geworden. Gut, dass es die Tüten gibt.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schwieriges Thema.
    Die Stadt kassiert uns für unsern Hund ganz gehörig ab, tut aber nichts dafür.
    Da kann ich auch den Unmut von Hundehaltern verstehen. Freilaufende Katzen und Pferde sch.... auch überall hin, wenn sie mal müssen. Deren Besitzer müssen keine extra Steuer zahlen. Ist doch irgendwie ungerecht oder?
    Auf Gehwegen, Wiesen und in Parks, da hebe ich's auf, im Wald aber nicht.

    Das Problem liegt für mich auch gar nicht im aufheben, das Problem liegt anschließend, mit dem wohin mit der Tüte, denn ganz ehrlich, wer mag sich dieses warme weiche Tütchen denn in die Jackentasche stecken???? Mehr öffentliche Mülleimer würden bestimmt dafür sorgen, das mehr Hundehalter, den Dreck ihres Hundes wegmachen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, bei solchen Frauchen kann man dann richtig rot sehen. Da verstehe ich, selbst Frauchen, dich schon.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich sehe da rot und ich ahne, was du gerne erwiederst hättest.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,

    auch so eine Sache, die eigentlich selbstverständlich sein sollte. Aber wie bei vielen anderen Dingen, wird hier auch keine Rücksicht mehr genommen.
    Da sehe ich dann auch im wahrsten Sinne des Wortes rot.

    Aber Du hast schon Recht, freuen wir uns über die, die solch ein Tütchen benutzen.

    Ich danke Dir ganz herzlich für Deinen tollen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Bei dieser Klientel reagiere ich auch sehr empfindlich.
    Und es sind immer die gleichen die sich nicht daran halten.
    Bei uns sind die Säckchen sogar ganz Rot.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika,
    bei diesem Thema sehe ich nicht Rot sondern das bringt mich zur Weißglut!!!
    Selbst Hundebesitzerin, habe ich IMMER einige rote Sackerln (bei uns sind sie so) in der Tasche und habe auch schon Menschen angesprochen - wenn ich sah, dass sie die Hundeproduktion nicht wegräumen - und gefragt, ob ich ihnen ein Sackerl borgen soll
    ;-((
    Was mir aber auch aufgefallen ist, dass speziell Männer mit großen Hunden die Sackerln nicht benützen.
    Ein leidiges Thema ;-(

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  12. Ich rege mich am meisten auf, wenn ich die Hinterlassenschaften bei uns im Garten finde.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  13. Darüber könnte ich mich auch aufregen und auch hier haben Gemeinden sich schon dazu entschlossen eine Geldstrafe zu verhängen wenn die Besitzer erwischt werden das sie es nicht wegmachen. Sollte normal für jeden Hundebesitzer doch selbstverständlich sein, gell. Die wollen ja auch nicht wenn ihnen vor die Haustür gekackt wird.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Angelika,
    ja das ist wirklich ein Ärgernis, ich spreche die Leute auch an. In Dänemark gibt es an jeder Ecke solche Automaten und die werden mit einer Selbstverständlichkeit genutzt, die hier leider (noch) nicht Schule gemacht hat. Schade
    Ein schönes Motiv für Juttas Projekt ist es :)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Angelika,

    ich würde mich auch freuen, wenn die Hundebesitzer solche Tütchen benutzen würden.
    Wie eklig wenn sie mitunter gleich mehreren Hunden über die Wiese angewalzt kommen und gleich noch eine Kinderschar dazu. Wird sich Mama aber freuen, wenn die Kinder an den Schuhen ein Mitbringsel mit nach Hause bringen.

    Liebe sonnige Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Angelika,
    ich finde es sehr gut, dass es diese Tütchen gibt. Viele Hundesitzer benutzen sie ja auch. Natürlich nicht alle, aber es ist schon viel erreicht worden.
    Angenehmen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  17. Naja, über manche Dinge muß man sich doch aufregen und meiner Ansicht nach müßte sowas viiiieeeellll mehr Geld kosten.

    Neuerdings ist es ja auch so, dass diese Plastiktüten mit den Hinterlassenschaften einfach liegengelassen werden oder an Bäumen zu finden sind.

    Wenn ich Jemand erwische und es kann dann zeige ich ihn an. Soweit bin ich jetzt.

    Man kann hier schon Rot sehen.

    Sehr gut.

    Lieben Gruß Ea

    AntwortenLöschen
  18. Da kann man wirklich rot sehen, wenn jemand so rücksichtslos ist. Aber heute denken viele, dass sie einfach ihren Müll überall stehen und liegen lassen können. Und die Hinterlassenschaften eines Schäferhundes mitten auf dem Gehweg sind schon sehr dreist. Dennoch liebe Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts