Freitag, 4. April 2014

Genähtes

Heute mal was Selbstgenähtes.

Unsere Freundin Christa aus Frankfurt hatte mir im November letzten Jahres (kurz vor unserer Abreise) ein Überraschungspaket gesendet. Ich habe mich soooo gefreut! Wunderschöne Stoffe, Wolle, Häkel- und Stricknadeln in jeder Größe und noch ein paar Dinge mehr. Das alles wartet jetzt auf mich, wenn ich wieder zurück in Deutschland bin.
Und heute ist Freutag!

Von einem sehr schönen Missoni-Stoff habe ich mir in den letzten Tagen vor unserer Abreise noch ein "Gewand" zum Überziehen genäht, das ich hier präsentieren möchte.

Eigentlich bin ich ja so eine "Aus Alt mach Neu - Näherin" wie man z.B. hier sehen kann.  Schnittmuster usw. sind mir ein Gräuel - "Probieren geht über Studieren" eben. So habe ich meine Schneiderpuppe hergenommen, den Stoff drüber gestülpt und dann losgelegt. Mutter und Tante haben mir dabei zugesehen und fast einen Infarkt bekommen. Ich finde meine Kreation allerdings schön und am Ende waren alle mit dem Ergebnis zufrieden.Am Halsausschnitt und unten an den Ärmeln habe ich noch gehäkelt - da war doch tatsächlich auch die passende Wolle in dem Wunderpaket!
Mit oder auch ohne Gürtel getragen ist es ein schönes luftiges Teil und sommergeeignet. Deshalb bleibt es auch hier, bis ich wiederkomme. Meine Freundin Chrissy hat es vor ein paar Tagen entdeckt und sofort probiert und ich konnte schnell ein Foto machen.



1 Kommentar:

  1. es ist super geworden und bestimmt sehr, sehr bequem,
    ich persönlich trau mich eher nicht mit so bunten Stoffen, da bin ich eher langweilig
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts