Dienstag, 29. April 2014

Strickkorb gehäkelt

Ich hatte mir vorgenommen, etwas Ordnung in mein kreatives Chaos zu bringen und mal wieder ein bisschen was von dem zu verbrauchen, was sich so angesammelt hat. Außerdem treffe ich mich bald wieder mit lieben Bekannten zum Sträkelabend (Strick- und Häkelabend) und habe mich auf die Suche nach meinen Stricknadeln gemacht, die in verschiedenen Schubladen und Schachtel verstaut sind. Irgendwie hatte ich mir vorgestellt, dass es schön wäre, wenn man alles griffbereit zu Hand hätte.

Animiert durch das Häkeln meiner Frühlingskörbchen und das Anschauen diverser anderer gehandarbeiteter Körbe und Körbchen habe ich mich mit meiner Idee im Kopf ans Werk gemacht.

Zwei leicht verfärbte und daher ausgemusterte Jersey-Bettlaken wurden in ca. 2 cm breite Endlosstreifen geschnitten und ergaben zwei große Knäuel Bändchengarn. Mit Häkelnadel Nr. 7 entstand ein schöner großer Korb. Dann habe ich einen schmalen Filzschal (durch falsches Waschen entstanden und daher nicht wirklich mehr tragbar) innenrein genäht (mit der Hand) und in Abständen von ca. 20 cm noch einmal unterteilt. In den so entstandenen Taschen befinden sich jetzt z. B. die Rundstricknadeln und div. anderer Kleinkram, den man zum Stricken und Häkeln so braucht. Meine Nadelspiel-Nadeln befanden sich bereits in einer Filzhülle, die ich ebenfalls innenrein genäht habe.

Für ein Foto habe ich dann schnell noch Mamas angefangenen Socken hineingelegt und = es gefällt.



Und heute ist Crea-Dienstag und ich freue mich, dass ich wieder dabei sein kann.

Außerdem mache mit meinem neuen Korb einen Ausflug zu Scharlys Kopfkino.

LG ZamJu


Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee. Sieht sehr gut aus und ist bestimmt jetzt sehr praktisch, da du alles unterbekommst.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. schaut wirklich hübsch aus und ist bestimmt sehr praktisch
    viel Spaß beim Häkelabend
    LG
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Der Strickkorb sieht ja super aus. So einen hätte ich auch gerne!!!
    Lieben Dank noch für dein Kommentar auf meinem Blog, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.
    LG & einen tollen Rest-Sonntag
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Oh schön! Sowas schwebt mir auch schon lange vor. Nur konnte ich mich bis dato nicht wirklich dazu aufraffen ... aber nun motivierst du mich wieder neu und das Projekt wandert auf meiner To-Do-Liste wieder ein ganzes Stück nach vorne. Danke!! LG vonKarin

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts