Mittwoch, 20. August 2014

Altered "Geburtstags-Doppel-Buch"

Wir waren ein paar Tage unterwegs, haben die Eltern besucht und den runden Geburtstag einer Freundin gefeiert.

Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt, so dass wir wenig schöne Fotos machen konnten. Trotzdem war ich NATÜRLICH nicht untätig und habe so einiges "gewerkelt".

Z.B. habe ich für unsere Freundin in Frankfurt ein (nein, eigentlich zwei) Altered Books zum Geburtstag gefertigt und möchte diese heute hier vorstellen.

Zuerst das größere:

Zuerst wurden die Seiten verleimt und wie unten zu sehen mit einem scharfen Teppichmesser ausgeschnitten. Dann habe ich einen Einsatz hineingegeben zur späteren Bepflanzung und ebenfalls verleimt. Danach die verleimten Außenseiten mit einem dünnen Klarlack bestrichen und Goldpulver darauf gegeben. Der innere "Becher"-Rand bekam noch eine schöne Randverzierung. Das große Schneckenhaus wurde vorher bemalt und ebenfalls mit Klarlack überstrichen. Der größer ausgeschnittene Buchdeckel  bekam ebenfalls etwas "Goldpatina" und auch eine Randverzierung mit einer Altgoldborte. Ein schöner alter Knopf aus meiner Sammlung kam ebenfalls zum Einsatz.
Die Röschen habe ich aus Salzteig gefertigt, entsprechend bemalt und - mit Klarlack bestrichen.




 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
Und jetzt das kleinere:
 
Entstanden aus einem sog. Minibuch - ca. 5x6 cm - (ich hab die mal gesammelt, weil irgendwer eine ganze Reihe davon entsorgen wollte).
Die meisten Seiten wurden entfernt. Die restlichen zusammengeklebt nach dem gleichen Prinzip wie oben, beklebt, verziert und mit einer kleinen Schließe versehen. Als Platz dafür habe ich die freie Ecke  neben dem Schneckenhaus vorgesehen.
 


Und nun kommt das dümmste: Ich hatte vergessen, ein Foto zu machen, nachdem ich Pflanze hineingekommen ist. Als ich das bemerkte, hatte ich das Ganze bereits in Folie eingepackt. So gibt es also nur ein Foto durch die Folie hindurch. Aber ein bisschen kann man doch sehen, wie das Endprodukt ausgesehen hat.


 
So, das war's für heute.
 
Liebe Grüße ZamJu
 
 


Kommentare:

  1. liebe Angelika,
    Du wirst es nicht glauben, aber bin gerade mal auf Deinem Blog um zu schauen, wie lange Dein letzter Post schon her ist, irgendwie hab ich Dich vermisst. Und schon ist ein neuer Post da und was für ein schöner.
    Gefällt mir unglaublich gut! Eine tolle Idee!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Gerti, dass Du mich vermisst hast. Ja, ich war ein paar Tage bei meinen Eltern und habe daher meinen Blog etwas vernachlässigt. Heißt aber nicht, dass ich "untätig" war. Ich habe ein paar Sachen für meine Eltern gemacht. U.a. auch mal wieder Tischsets, weil meiner Mutter meine schwarzen so gut gefallen haben. Habe ich natürlich gemacht, denn ich hatte ja das Material dabei :-))))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts