Dienstag, 7. Juli 2015

Wenn's Wetter schön ist,

hat man einfach keine Lust, seine Zeit drinnen zu verbringen. Insofern kehrt rein "blogtechnisch" gesehen wohl bei jedem etwas Ruhe ein.

So richtig Pause mache ich nicht, aber ich lasse es ruhiger angehen. Heute allerdings und obwohl es bei uns noch keinen Tropfen geregnet hat - man könnte auch sagen, gerade deswegen - haben wir alles dicht gemacht und werden den Tag weitestgehend drinnen verbringen. DENN der Bauer hat es sich nicht nehmen lassen (zu seinen Gunsten möchte ich mal sagen, er hat wohl gedacht, dass es regnen wird), Gülle auszufahren und das ist im wahrsten Sinne des Wortes ......, ähm nicht so schön.

Also, obwohl ich meine Zeit in den vergangenen Tagen fast ausschließlich draußen verbracht habe, war ich natürlich nicht untätig. Den ganzen Tag auf der Liege verbringen und lesen, geht für mich auch nicht. Länger mit dem Hund spazieren gehen war nicht drin, da Hund keine Lust hatte.

So habe ich gehandarbeitet. Zum Beispiel paar "Hausschuhe" für unseren Hüttenurlaub Ende Juli, die ich Euch hier gerne zeige:

Zur Aufbewahrung habe ich dann gleich noch einen kleinen Beutel dazu gefertigt.

Da ich keinen dicken Filz mehr hatte und für die Hütte eine etwas "wasserfestere" Sohle evtl. ohnehin besser ist, wurden ein paar alte (Werbe-) Flip-Flops zerlegt und mit einer Lochzange rundherum Löcher gestanzt. Die "Halteköpfe" der Zehenriemchen werden abgeschnitten und in die Löcher hineingeklebt.
 Dann habe ich einen dünnen Filz als Einlegesohle geschnitten, hineingeklebt
und die Sohle mit einem sehr reißfesten Garn mit der Hand umnäht.
 Anschließend mit der Häkelnadel eine feste Reihe gehäkelt und in der zweiten
Runde dann das Baumwollgarn dazu genommen.
 
 
Ab da wird immer in der Runde gehäkelt - ich habe erweiterte feste Maschen gehäkelt, denke aber, dass hier eine Menge Spielraum ist für Stäbchen oder auch andere Muster.
Als die Höhe so knapp über der Ferse war, habe ich hinten drei Maschen abgenommen, also eine übersprungen, zwei normal abgehäkelt und wieder übersprungen usw.
Ab da habe ich auch vorne genauso angefangen mit abnehmen - meinem Fuß angepasst und die Stellen markiert. Noch zwei Reihen in der ganzen Runde und dann vorne ab der Markierung zweimal hin und zurück. Die restlichen Maschen werden dann einfach zusammen genäht.
Besser kann ich es leider nicht erklären, da ich selbst ein bisschen rumprobiert habe, bis es für mich passend war.
 
Fast hätte ich es vergessen: In die Löcher habe ich von unten etwas transparent trocknenden Kleber gegeben und ganz zum Schluss gab es noch eine Randverzierung.


Jetzt plane ich, noch ein paar "Latschen" nach dem gleichen Muster zu fertigen. Die gehen richtig schnell und sind sehr bequem. Ein paar Flip-Flops finden sich bei uns alle Male.
 
Ich hoffe, dass es bald wieder möglich ist, ohne Geruchsbelästigung draußen zu sitzen und wünsche Euch noch einige schöne Tage im Garten, auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Schwimmbad oder wo auch immer, wenn es die Zeit erlaubt.
 
Allen "Blogpausierenden" eine schöne Zeit. Ich freue mich aufs Wiedersehen.
 
Liebe Grüße
 
ZamJu
 
Verlinkt mit
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe ZamJu,
    eine tolle Idde, aus Flip - Flops Hausschuhe zu machen.
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine NEUE Blogparty - Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich doch gerne, liebe Ruth. Geht gleich los.
      Herzliche Grüße
      ZamJu

      Löschen
  2. Verteilt der Bauer "Gülle - Watschen",
    hat man Zeit für neue Latschen !
    Schön sie geworden, schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Jetzt hast Du mir trotz Geruchsbelästigung ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. DANKESCHÖN dafür. Ja, was soll ist ich sagen: auf den Punkt getroffen!
      Herzliche Grüße
      ZamJu

      Löschen
  3. Die sind ja klasse geworden. Schuhe habe ich noch nie gehäkelt, vielleicht sollte ich jetzt mal damit loslegen... LG mila

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts