Dienstag, 16. Februar 2016

Jeans-Restewerwertung (noch kleinere Kleinteile)

Getreu dem Motto "A-bisserl-was-geht-alleweil" konnte ich mich nach meinem letzten Kleinteile-Marathon von den immer kleiner werdenden Jeans-Reste-Stücken natürlich nicht trennen (die nehmen ja ohnehin kaum Platz weg *gg*). So habe ich eine wunderbare "vor-dem-Fernsehen-sitzen-und-rumwerkeln-Tätigkeit" gefunden:
Das Produzieren von Jeans-Perlen.
Heute habe ich mich dann draußen hingesetzt und eine Kette mit passenden Ohrsteckern daraus gearbeitet.
 
Einmal angefangen, entwickeln sich neue Ideen ganz von alleine und es macht richtig Spaß. Da noch ein paar Kleinstteile rumliegen, kommen sicher noch einige dazu.
Ich rolle die Streifen über eine Stricknadel und fixiere die Enden mit Stoffkleber oder nähe sie mit einem Jeans-Garn fest - je nachdem.



Also mir gefallen meine Jeans-Perlen richtig gut.

Mit freudigen Grüßen
ZamJu

Verlinkt mit:




Kommentare:

  1. ...genau, "a bissal was geht oiwei" - wobei dieses "Bisserl" ganz groß raus kommt - schaut ehrlich toll aus, eine klasse "Resterlaufwertung"!! Und trägt sich bestimmt auch sehr angenehm.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, lieber Luis. Das Kompliment aus dem Munde eines Mannes zählt natürlich doppelt (meiner zählt in diesem Falle ausnahmsweise mal nicht). LG, Angelika

      Löschen
  2. Das ist aber mal eine kreative Idee.....die Schmuckstücke sehen ganz toll aus!
    Liebe grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Christine. Ich hab's schon ausprobiert - mit halblanger Jeans, weißem einfachen Shirt und fast den gleichen Turnschuhen, wie sie auf Deinem Profilbild zu sehen sind, sieht es wirklich schön aus.
      Liebe Grüße, Angelika

      Löschen
  3. Klasse Idee! Sehr kreativ umgesetzt. Da fällt mir ein, dass ich auch noch Jeansstoff zu verwerten hätte...
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! und "Ja", mach mal und zeig uns, was daraus geworden ist. Ich würde mich echt freuen.
      Liebe Grüße, Angelika

      Löschen
  4. Hallo liebe Angelika,
    schick sieht es aus, das könnte mir auch gut gefallen. Eine tolle Idee um nicht die alte Jeans wegwerfen zu müssen. Und eine schöne Kette mit Ohrringen kann man immer gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Biggi, ich trage sehr oft selbst gemachtes "Schmuckwerk" und das Produzieren macht so viel Spaß.
      Liebe Grüße, Angelika

      Löschen
  5. Was für ein tolle Idee. Ein absoluter Hingucker.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich freue mich, dass er gefällt.
      LG, Angelika

      Löschen
  6. Woow, das finde ich ja eine coole Idee....deine Ergebnisse sind klasse !

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, liebe Klaudia! Das freut mich sehr.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Welch geniale Idee. Da holst du wirklich aus dem letzten Rest noch was raus. Wahnsinn!
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. liebe Angelika,
    ein ganz tolle Idee!
    Schaut super aus - etwas ganz besonderes!
    Jetzt hast Du Dein eigenes Schmuckdesign!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist ja mal eine tolle Idee zum Thema Resteverwertung. Muss ich mir unbedingt merken, danke fürs Zeigen!!
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  11. du bist ja verrückt!! So was schönes und kleines und fitzeliges hab ich ja noch gar nicht gesehen!!! Einfach nur Klasse diese Idee. Ich krieg mich gar nicht mehr ein .... waaaaahhh... soooo schöööööööööööööööööööön.
    ähm... ja.... nun weiß ich, was ich nächste woche mache *g*
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  12. mir gefällt es auch richtig gut!! klasse!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angelika,
    toll, was du alles mit Jeans bereits genäht hast. Diese Ketten gefallen mir speziell gut.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts