Sonntag, 2. April 2017

Natürlich habe ich

Zitat im Bild bei Nova trotz Guadix nicht vergessen!
ZiB 13-2017
 
Seit einigen Tagen haben wir einen ständigen Gast. Die kleine Schwalbe lässt sich von uns überhaupt nicht stören und begrüßt uns schon morgens mit Ihrem Gezwitscher. So konnten wir in den letzten Tagen einige wunderschöne Bilder von ihr machen:
 

 
Schwalbenselige Grüße, ZamJu
 



Kommentare:

  1. Hallole,

    ich kenne das Gedicht nur von früher und habe es auch nicht mehr im Kopf aber das ist sooo goldig und ja ich könnte auch Frau Schwalbe sein,
    hast du so schön fotografiert und es passt.

    Wunderbar, hab einen schönen Abend.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. So ist es Angelika, die wenn loslegen dann "zwitschert´s und zwatschert´s" - ich find´s sehr erfreulich, denn bei uns werden sie auch immer weniger, leider!!!
    Aber du zeigst uns wenigstens noch sehr schöne Bilder!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich tolle Bilder. Bei mir halten nicht mal die Spatzen still ;))
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Hast du wirklich viele schöne Bilder machen können und das Gedicht ist so passend dazu. Ich liebe es auch dem Gesang der Vögel lauschen zu können, und dann denke ich auch oft an Dr. Dolittle denken. Wäre zwar schön wenn man manche Unterhaltung verstehen könnte aber ich bin überzeugt es könnte auch anstrengend werden ;-)

    Danke dir dass du wieder mit dabei bist. Wünssche dir noch einen tollen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja da kann ich ein Lied von singe, als wir noch Pferde hatten, war es immer ein lustiges Gezwitscher bei der Stallarbeit :) So nützliche kleine Vögel, wir hatten wirklich wenig Probleme mit Fliegen im Sommer.
    Beeindruckend ihre Flugkünste, durch die kleinsten Ritzen passten sie in den Stall un das im vollen Flug.
    Eine schöne Erinnerung hast Du gerade geweckt, einen guten Wochenanfang und viele Grüße sendet
    Falk

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Angelika,
    ach wie schön... die kleinen Schwalben, ich freue mich schon wenn ich sie wieder am Kanal beobachten kann.
    In den letzten zwei Jahren hab ich sie oft beobachtet und fotografiert... das ist gar nicht so einfach, sie sind sehr flink.
    Ein schönes Gedicht hast Du ihnen gewidmet, ich kannte es noch nicht.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Hmh...wirklich herrliche Aufnahmen!
    GlG
    margit

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, liebe Angelika, Schwalben bringen Glück, sagt man ;-)))

    Ich wünsche Dir eine frühlingshafte Woche mit schönen Momenten und schicke sonnige Grüße aus dem Drosselgarten mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts