Donnerstag, 11. Mai 2017

Der Granatapfel blüht,

wie sollte es anders sein, leuchtendrot, und nun auch verlinkt beim DND-Tag, ab heute bei Ghislana.

 


 
Ich freue mich sehr, liebe Ghislana, dass Du den DND-Tag von Jutta übernommen hast. Wir haben in der Vergangenheit immer so schöne Bilder zu diesem Thema zu sehen bekommen und es wäre schade gewesen, wenn es nicht mehr weiter gegangen wäre.
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es bei Dir erfolgreich weitergeht.

Granatige Grüße, ZamJu

Kommentare:

  1. Leuchtend rot..., so schön. Verrätst du mir noch, wo du den Granatapfel-Strauch fotografiert hast? Und sehe ich richtig, dass er Früchte und Blüten gleichzeitig hat? Das ist ja spannend! Habe ich noch nie gesehen... Ich sehe schon, der Naturdonnerstag bildet. Schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt es hier in Andalusien sozusagen an jeder Straßenecke. LG

      Löschen
    2. Du lebst in Andalusien? Noch ein Reisetraum von mir... ;-)

      Löschen
  2. Liebe Angelika,
    eine mir völlig unbekannte Pflanze, die Du zeigst. Wirkt sehr exotisch und man denkt an südliche Strände...
    Ich finde es klasse und interessant durch Dich "über den Tellerrand" der heimischen Flora blicken zu können. Danke sehr!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Baum Das ist ja was ganz Besonderes, jedenfalls für mich. Ich freue mich auch, dass der DND weitergeht.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    ich habe noch nie einen Granatapfelstrauch in Natura gesehen.
    Herrlich diese leuchtend roten Blüten. Danke fürs Zeigen.
    Einen geruhsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. .....schön, schön, schön - und wenn die mal fertig sind auch noch ganz schön gesund!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,
    der Granatapfel blüht wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,
    ich habe vor einem Jahr meinen Urlaub in Bosnien gemacht und da habe ich die
    Granatäpfel direkt vom Baum pflücken dürfen:) Die waren so lecker und saftig!!!Aber ich habe den Baum noch nicht gesehen wie er blüht....
    sehr schöne Bilder. Ich wünsche Dir ein wunderschönes WE.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angelika,
    das sind ja wunderbare Blüten. Danke für das Info, dass es sich hier um Granatapfelblüten handelt.
    Ich freue mich auch, dass es mit dem Natur-Donnerstag weitergeht.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Hinter dem Wort "Süden" verbergen sich auch diese Blüten. Man kann nicht genug von solchen Bildern bekommen, hinterlassen sie doch auch ein kleines Sehnsuchtsgefühl. Bis die Blüten ihre Farbe an die Frucjt weitergegeben haben und die Früchte bei mir in Schweden (im Supermarkt) ankommen vergeht ja noch eine ganze Weile. Schön und bedeutend ist diese Frucht und seeeeeeehr gesund, wenn auch etwas schwierig ;-)

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,

    sehr schön wie er bei dir blüht. Meiner stand bis heute im Hausflur. Heute darf er mit in den Garten. Mal sehen ob er auch blüht. Letztes Jahr hatte er sehr spät ein paar Blüten gehabt.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  11. Blühende Granatapfelbäume .....in Andalusien bin ich immer wieder gerne mal im Urlaub. Ein Granatapfel frisch vom Baum und nicht aus dem Supermarkt ist schon lecker.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Willkommen an jede/n neue/n Leser/in

Google+ Followers

Blog-Archiv

Beliebte Posts